von 1921 e.V.
Get Adobe Flash player

Chronik

Chronik der SV Leiferde von 1921 e.V.

1921
  • Gründung der “Spielvereinigung Leiferde – Ettenbüttel” etwa Mitte des Jahres 1921. Statuten und Spielordnung für den Fußballbetrieb belegen dies.
  • Hauptaktivisten sind Leichtathletik und Fußball
1927 – 1928
  • Trennung vom Gründungspartner Ettenbüttel
  • Die Spielvereinigung Leiferde gehört zum “Gau-Südheide” unter der Dachorganisation des “Norddeutschen Sportverbandes”
1927 – 1939
  • Teilnahme der Leichtathleten an Vereinsmeisterschaften, Einzelveranstaltungen des Gaues Südheide und an überregionalen Gauturntagen
  • Am 23. Januar 1931 wird von der JHV die Satzung der SV Leiferde und die Eintragung in das Vereinsregister beschlossen
  • Die Fußballer steigen in die höchste Spielklasse des Südgaues auf
  • 1932/33/34 wird die Gaumeisterschaft in dieser Klasse in Folge gewonnen
  • Die SV Leiferde wird eine “Fußballhochburg”, die durch sehr viele Spieler in der Kreis-Auswahlmannschaft vertreten ist
1939 – 1945
  • Im Verlauf des Zweiten Weltkrieges kommen Vereinsaktivitäten zum Erliegen
1945 – 1964
  • Der Fußballspielbetrieb beginnt kurz nach Kriegsende und prägt bis in die 60er Jahre die Aktivitäten der SVL mit 2 Herren- und 2 Jugendmannschaften
  • Auch die Leichtathleten beginnen wieder mit dem Training
1965
  • Die Gruppe “Frauengymnastik” wird gegründet
1969
  • Der “Turn- und Tischtennis Club” (TTC) gibt seine Selbständigkeit auf und wird Sparte “Tischtennis” der SVL
  • In der Sparte Turnen wird neu gebildet: “Kinder- und Männerturnen”
  • Die neue Turnhalle auf dem Karberg steht nun den verschiedenen Sparten für den Trainingsbetrieb zur Verfügung
  • Baubeginn der neuen Sportanlage am Gilder Weg
1971
  • Jubiläum: 50 Jahre SV Leiferde. Die neue Sportanlage am Gilder Weg ist fertiggestellt
  • 50 Jahre war der Karberg für alle Aktiven das Zentrum des sportlichen Geschehens. Eine Ära geht zu Ende und wird schöne Erinnerung
1973
  • Die Sportanlage wird mit Kabinen und sanitären Anlagen ergänzt
  • Baubeginn des Sportheims
1974
  • Mit großer Mehrheit von über 75% der stimmberechtigten Mitglieder wird die Umwandlung in einen eingetragenen Verein beschlossen, eine neue Satzung erarbeitet und bestätigt. Neuer Vereinsname:
    SPIELVEREINIGUNG LEIFERDE von 1921 e.V.
  • Das Vereinslogo wird überarbeitet und vorgestellt
  • Im Sommer ’74 wird das Sportheim feierlich eingeweiht
1975 – 1976
  • Erweiterung der Sportanlage mit einem B-Platz und Bau einer Flutlichtanlage. Der B-Platz erhält einen Flutlichtmast für das Abendtraining
1977
  • Neugründung der Sparte Volleyball. In der Saison 78/79 nimmt bereits eine Damenmannschaft am Punktspielbetrieb teil
1978
  • Gründung der Tennissparte (als selbständige Sparte mit eigener Kassenführung und Spartenbeitrag)
  • 2 Tennisplätze stehen dem Spielbetrieb zur Verfügung
  • Offizielle Einweihung der neuen Flutlichtanlage
1979
  • Neugründung der Sparte Judo
  • Das Sportheim wird durch den Bau einer Küche erweitert und als Vereinslokal verpachtet
1984
  • Das Vereinsheim der Tennissparte wird fertiggestellt und eingeweiht
  • Gründung der Gruppe “Gymnastik für Ältere”
1986
  • Die SV Leiferde erhält eine neue Vereinsfahne
1989
  • Mit dem Ziel des effektiven Spartenbetriebes stellt die Fußballsparte einen Antrag auf Selbständigkeit, der von der Jahreshauptversammlung genehmigt wird
1991
  • Gründung der Leichtathletikgruppe (1992 aufgelöst wegen mangelnder Beteiligung)
  • Beginn der Kurse “Wirbelsäulengymnastik”
  • Die SVL bietet von nun an jedes Jahr den bundesweiten, von Volksbanken gesponserten, Volkswandertag an.
  • Erfolgreiche 1. Herrenmannschaft/Fußball erreicht ihr “Wunschziel”: Aufstieg in die Bezirksoberliga.
  • Baubeginn der Sportheimvergrößerung
1992
  • Fertigstellung des Sportheim-Anbaues (“Gymnastikraum”)
1995
  • Aufnahme des 1000. Mitgliedes der SVL
  • Beginnende Vorbereitungen für das 75-jährige Jubiläum 1996 und Gründung eines Festausschusses
  • Anschaffung von zwei Vereinsbussen zum Transport der Jugendmannschaften mit Finanzierung über Sponsoren
1996
  • Jubiläum: 75 Jahre Spielvereinigung Leiferde von 1921 e.V.
  • vom 16. – 18. August werden drei tolle Tage auf dem Sportgelände gefeiert
1999
2002
  • Gründung der Gruppe “Tanzen” (integriert in der Sparte “Turnen/Gymnastik”
2003
  •  Nach mehr als 10 Jahren wird der Sportlerball wiederbelebt.
  • Am 19. September wird die “Blau-Weiße-Nacht” im ausverkauften DGH gefeiert.
2004
  •  Tanzen wird durch Beschluss der Jahreshauptversammlung zur Sparte (Nr. 8)
2005
  •  Einweihung des Geschäftszimmer-Anbaus
2006
  •  Gründung der Gruppen “Basketball” und “Kindertanz” (beide integriert in der Sparte “Turnen/Gymnastik”)
2007
  •  Gründung der Gruppe “Schach” (Das “Spiel der Könige”)
  • Am 14. August tritt der VFL Wolfsburg mit seinem Trainer Felix Magath zu einem Benefiz-Spiel gegen die SV Leiferde an. Mehr als 3000 Besucher konnten auf dem Sportgelände begrüßt werden.
2008 
  •  Gründung der Sparte “Square Dance”, somit die 9. Sparte
  • Gründung der Gruppe “WuShu” (gilt als die älteste Kampfsportart der Welt)
  • Auf dem Sportgelände wird ein vom DFB gespendetes “Mini-Spielfeld” eingeweiht.
2009 
  •  Gründung der Gruppe “Stepp-Aerobic” (integriert in der Sparte “Turnen/Gymnastik”)
2010 
  • Ein neues Vereinslogo wird gestaltet
2011 
  • Jahreshauptversammlung (JHV) und Jubiläum
  • Zum “kleinen Jubiläum” wird die JHV im DGH abgehalten
  • Eine Chronik “90 Jahre SV Leiferde” wird bildlich präsentiert
  • Das neue Vereinslogo wird vorgestellt
  • Basketball wird durch Beschluss der JHV zur Sparte (Nr. 10)
2013 
  • Auf dem Sportgelände wird eine Boule-Bahn errichtet und im September feierlich eingeweiht
  • Gründung der Gruppe “Boule”
  • Erstmals werden von der Sparte “Turnen/Gymnastik” Aroha-Kurse angeboten
  • Außerordentliche Mitgliederversammlung: Die Mitglieder beauftragen den Vorstand mit der Planung eines weiteren Kabinentraktes
2014 
  • JHV: Erstmals werden Mitglieder für 15 Jahre Vereinstreue geehrt.
2015 
  • Im Mai beginnen die Arbeiten des neuen Kabinentraktes
2016 
  •  Am 28. September wird der neue Kabinentrakt dem Übungs- und Spielbetrieb öffentlich übergeben
             (Stand: Okt. 2016)

zum Seitenanfang

 

 

Sponsoren
9 / 12°C
leichter Regen
Vorhersage für 23.10.2017
Deine eigene Webseite mit Alfahosting